SPEED DISCOUNT -20% RABATT auf Vollpreisprodukte. Das angebot endet am Sonntag 12 um Mitternacht ! Code: SPEEDLUG20
Rubrica Resta aggiornato sul mondo BeGood

Joggen

0 Liked

Schon 1991 (also gewissermaßen vor "Urzeiten") joggte ich alleine und überall: Obwohl ich 4 Stunden Aerobic unterrichtete, spulte ich jeden Tag meine 10 km herunter. 
Im Sommer, in San Felice Circeo, war mein Spitzname "die laufende Blonde". 
Damals joggten nur wenige Leute, sodass der Sport, der heute als "Fitness" bekannt ist, für die meisten ein unbekanntes Terrain war. Heute, fast 30 Jahre später, bin ich nicht mehr die einzige, im Gegenteil. Wenn ich am Lungotevere laufe, merke ich, dass wirklich viele Leute gerne joggen.

Was gefällt mir am Laufen? Es ist nicht nur eine Frage der schlanken Linie, sondern vor allem eine mentale Sache. 
Joggen macht den Kopf frei: Es ist ein perfekter Stress-Killer, und mit der entsprechenden, sanften Musik (oder auch ohne Musik) wird das Laufen besonders meditativ.  

Es ist ein Moment, um Ihren Körper nach draußen zu bringen, die Luft in den Lungen zu spüren und - noch wichtiger - dem Gehirn eine Ladung Serotonin und Endorphine (Sonne für Serotonin und Sport für die Endorphine) zu verschaffen. 


Wenn Sie bisher nicht gelaufen sind, kann ich mir Ihr Gesicht sehr gut vorstellen, wenn ich Ihnen sage, Sie sollen joggen gehen... Sie rümpfen die Nase, stimmt's? 
Bitte nicht - ich kann Ihnen nämlich garantieren, dass, wenn Sie erst einmal die nötige Kondition aufgebaut haben, das Laufen eine echte Droge wird, die Ihnen guttut und nicht schadet! 

Hier ein paar Tipps, um nicht mehr so schnell aus der Puste zu kommen und das Stadium zu erreichen, in dem Sie das Laufen lieben, anstatt es zu hassen:

  1. Trampolinspringen 
    Hilft dabei, das sogenannte "aerobe System" in ca. 3 Wochen zu konditionieren: Trampolinspringen regt nach nur 20 Minuten bei 128 BPM die sogenannte "Reproduktion der Mitochondrien" an. 
    Die sicherlich beste Art und Weise, um in der Hälfte der Zeit Kondition aufzubauen.
  2. Beginnen Sie mit Intervalltraining (Total Body) 
    Abwechselnd zu laufen und Kräftigungsübungen durchzuführen (50 Sek. Übungen und 2 Min. Laufen) sorgt dafür, dass Sie schneller Kondition aufbauen. Da der Herzschlag zwischen dem aeroben und anaeroben Bereich wechselt, wird die Reproduktion der Mitochondrien besser angeregt, als beim „einfachen“ linearen Laufen.
  3. PROGRAMM
    - 5 Minuten Aufwärmen mit schnellem Laufen.
    - Stretching für die Waden und die Beweglichkeit der Hüften.
    - 2 Minuten Laufen
    - 50 Sekunden Squats
    - 2 Minuten Laufen
    - 50 abwechselnde Ausfallschritte
    - 2 Minuten Laufen
    - 50 Sekunden Kniebeugen
    - 2 Minuten Laufen (jeweils zwischen den Übungen)
            i. Crunches für die Bauchmuskeln
           ii. Cross Back Squats
          iii. Pliés für die Oberschenkelinnenseite
          iv. Dips für den Trizeps
           v. Klimmzüge, wenn eine Stange griffbereit ist

  4. Tragen Sie BeGood, wenn Sie laufen gehen 
    Sie bewirken nicht nur eine fast sofortige Drainage (die Sie beim Tragen innerhalb von 90 Min. spüren), das BeGood Material reflektiert auch die von unserem Körper abgegebenen Infrarot-Strahlen und lässt sie bis in 1 cm Tiefe in die subkutane Schicht eindringen.
    Das begünstigt die Entspannung der Muskulatur für ein besseres Erlebnis beim Laufen und hilft Ihnen, eine Ansammlung von Milchsäure (bzw. Laktat) zu vermeiden und sonstige Anfängerprobleme zu verringern.
    Außerdem hilft die Kompression der BeGood Kleidung (wie Kompressionsstrümpfe), die Muskeln entsprechend zu stützen, um übermäßige Ermüdung am Anfang (bei noch nicht so hoher Kondition) zu reduzieren.

  5. Schreiben Sie ein Tagebuch 
    Halten Sie nach jedem Training Ihre Eindrücke fest: Müdigkeit, Schmerzen, Gedanken und positive Erfahrungen und notieren Sie auch Strecke und Zeit für das Training.
    Das ist grundlegend, um die Produktion von Dopamin (das Hormon der Willenskraft) im Gehirn zu erhöhen, damit Sie Ihren Weg mit einem präzisen Ziel in Angriff nehmen: Es ist schwierig, ein Ziel zu erreichen, wenn man nicht weiß, wohin man möchte.

  6. Beginnen Sie heute, warten Sie nicht auf "Montag" 
    Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, legen Sie sofort los. Für den Anfang tun es auch 15 Minuten Power Walking. Leben Sie in der Gegenwart und nutzen Sie den Moment. Ihr Körper und Ihre Gesundheit werden es Ihnen danken.la-corsa-jill
Promo Promotions are applied individually and CANNOT be combined with each other, nor with other NEWSLETTER or PROMO CODES.