Rubrik

Das Hahnentrittmuster ist zurück!


Ein Muster, das nie alt oder langweilig wird.

Ein zeitloses Evergreen, mit dem wir uns in jeder Situation sofort elegant und perfekt fühlen. Das Hahnentrittmuster macht sich mit seinem Optical-Muster bereit, in unsere Herbst-Winter-Garderobe zurückzukehren und sich in den nächsten Herbst-Trends durchzusetzen.



Die Geschichte des Hahnentrittmusters beginnt um 1800 in Schottland und steht wörtlich für „Hühnerfuß“, eben weil das Muster tatsächlich vage an die Füße dieses Tiers erinnert.
Üblicherweise für Kleidungsstücke aus Wolle wie Mäntel und Schals verwendet, wurde das Hahnentrittmuster ursprünglich vor allem für die Kleidung der schottischen Schäfer verwendet. Sie schützten sich damit vor der winterlichen Kälte, wenn sie die Schafe auf die Weide trieben.

Das Muster wurde erst 1934 gesellschaftsfähig, als König Eduard VIII einen Hahnentritt-Anzug trug, der in einer bekannten Modezeitschrift gezeigt und kommentiert wurde. Das ist der Beginn eines Mythos.
Bald darauf tragen es englische Adlige und Oberschicht immer häufiger, bis es ein gefragter „P.O.S.H.“ [todschick] Stoff ist.
Die letzte Weihe kommt mit Christian Dior, der genau dieses Muster für einige seiner Mode-Ikonen und danach für Düfte und Accessoires wählt.

Christian Dior & Pied de Poule: Fashion & ProfumiHeute wird das Hahnentrittmuster, auch noch bekannt als houndstooth (wörtlich Hundezähne), zunehmend nicht nur für Schottenwolle, sondern auch für andere Stoffe wie Baumwolle oder synthetische Gewebe verwendet.
Es gibt verschiedenste Kleidungsstücke, die von klassischen Mänteln über maskulin geschnittene Anzüge, und vom Schal bis zu Kleidern und Accessoires reichen.
Das Hahnentrittmuster bleibt ein Must-have, das ein Outfit mit Vintage-Touch hervorbringt, aber nach wie vor sehr angesagt ist.
Grund dafür ist das Optical-Muster, das sehr verschieden und originell kombinierbar ist.

Abbigliamento Pied de Poule: Abtio, Giacca, Accessori

Genau dazu passt die neue Kreation von BeGood®. Es wurde ein Kleidungsstück aus kosmetischem Textil geschaffen, das den Wünschen und dem Geschmack der Frauen gerecht wird, ohne auf Glamour-Touch zu verzichten, und das in Einklang mit den wesentlichen Tendenzen in Sachen Mode steht.
Hier kommen die neuen modellierenden Leggings in schwarz mit Hahnentritt-Einsätzen.

Wie alle Kleidungsstücke von BeGood® zählen auch diese zu Streetwear, passen sich also verschiedensten Einsatzmöglichkeiten an: vom Fitness-Studio bis zum Outdoor-Sport, oder als Alltagskleidung für alle Anlässe.

Die Leggings mit Hahnentrittmuster haben einen doppelten Taillenbund für einen super-schlankmachenden Effekt, engen aber niemals ein. Wie alle Kleidungsstücke von BeGood sind auch diese aus Dermofibra® Cosmetics, bestehend aus anorganischen Verbindungen und aktiven Wirkstoffen wie Aloe Vera und Vitamin A & E, um während des Tragens die Haut zu hydratisieren und zu revitalisieren und Koffein, das hilft, das Erscheinungsbild der „Orangenhaut“ zu reduzieren.
Führt der Haut Feuchtigkeit zu und macht sie ohne Cremes geschmeidig.
Die kombinierte Wirkung dieses speziellen modellierenden Gewebes mit der Bio-Infrarot-Faser schafft ein smartes Kleidungsstück, das die Mikrozirkulation anregt und überschüssige Flüssigkeiten entfernt. Zugleich hat es einen modellierenden Effekt, der neu definiert und den Umfang von Hüften, Taille und Schenkeln reduziert.

Legging modellante in Pide de Poule BeGood®Ein perfektes Kleidungsstück, das regelmäßig getragen werden kann, und das wie die ganze BeGood Linie Wohlbefinden, Innovation und Technologie vereint.

Wie kombiniert man es am besten? Wie erwähnt, lässt sich das Hahnentrittmuster vielfältig kombinieren.

  • Für einen klassischen Stil, perfekt auch fürs Büro, können Sie die Leggings von BeGood zu einer weißen Bluse, einem einfarbigen, maskulinen Blazer und Ankle-Boots kombinieren.
    Dazu gehört eine große, geräumige It-Bag, damit man immer alles bei sich hat, was man den ganzen Tag so braucht.
  • Für einen mehr rockigen Stil sorgen ein schlichtes Oberteil aus weißer Baumwolle und eine getragene, verlebte Lederjacke.
    Ergänzt mit Schnürstiefeletten entsteht ein leicht aggressiver Bikerstil, in dem Sie sich wild und selbstbewusst fühlen. Das richtige Outfit für einen Aperitif mit den besten Freundinnen oder für ein erstes ruhiges Date in einem Café.
  • Für einen farbenfroheren Look wählen Sie Farbtöne, die das strenge Weiß und Schwarz des Hahnentrittmusters „durchbrechen“, und die Ihrem Outfit einen auffälligen, aber stets gepflegten Touch verleihen.
    Perfekt wäre zum Beispiel Rot mit einer weichen Seidenbluse, einer Lederhandtasche und einem Lippenstift (no transfer, damit er beim Tragen der Maske nicht zerstört wird!) in scharlachrot.
    Der Kontrast sorgt für einen schicken, aber modernen Touch, der bei einem Event oder wichtigem Termin auffallen wird.

Für einen sportlicheren Look kombinieren Sie die Leggings mit lustigen, bunten T-Shirts - vielleicht solche, an denen Sie besonders hängen, aber die Sie selten anziehen.
Ziehen Sie Ihre Sportschuhe und ein oversize Sweatshirt an und nutzen Sie das schöne Wetter dieser Herbsttage für ein bisschen sportliche Betätigung an der frischen Luft.

Veröffentlicht in: Fashion, Newposts